Energiewert

Wohlfühlklima ohne Energieverluste durch innovatives Fenstersystem

 
 
 
 

„Liebe hört geduldig zu und versucht, den Standpunkt des Patienten zu verstehen. Sie freut sich, wenn er rehabilitiert wird.“ 

Dr. Ruth Pfau, Karachi / Pakistan

 
 

Willkommen!

 
 

„Wer keine Tränen in sich trägt, darf diesen Weg nicht gehen.“


Diese Erkenntnis
von Dr. Ruth Pfau weiterzutragen mag der Sinn unserer Stiftung sein.

Insbesondere geht es uns darum, ihr Lebenswerk in Pakistan nachhaltig zu unterstützen und zukunftsfähig zu erhalten.

Dr. Ruth Pfau lebt seit 1960 in Pakistan. Ihre erste Begegnung mit Leprakranken in einer Bettlerkolonie in Karachi bestimmte ihr Leben und ihre Arbeit.

Informieren Sie sich hier über das Leben der Ärztin und Ordensfrau Dr. Ruth Pfau und gewinnen Sie einen Überblick über die von ihr gegründete Ruth-Pfau-Stiftung sowie deren Ziele und Funktionsweise.

Zustiftungen

Wenn Sie die Ruth-Pfau-Stiftung nach­haltig unter­stützen wollen und daher über eine Zustiftung nach­denken, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.

Spendenhinweis

Gelder, die als unmit­telbare Spende für die Projekte von Ruth Pfau in Pakistan verwendet werden sollen und nicht als Zustiftung das Grundstockvermögen der Ruth-Pfau-Stiftung erhöhen sollen, können Sie direkt auf das Spendenkonto der

    DAHW Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe e.V.
    IBAN-Nummer: DE35 7905 0000 0000 0096 96
    BIC- / SWIFT- Code: BYLADEM1SWU

    Sparkasse Mainfranken Würzburg

über­weisen. Bitte geben Sie in der Überweisung auch Ihren Namen und Ihre Adresse an, damit Sie eine entspre­chende Bescheinigung zuge­sandt bekommen können.

Aktuelle Informationen zur Bekämpfung von Lepra und Tuberkulose finden Sie auf den Seiten der DAHW Deutsche Lepra– und Tuberkulosehilfe e.V. 

Berichte

 
 
 

LESETIPPS

Lesen und verstehen... Stöbern Sie gern in unseren Buchempfehlungen.

Lesetipp: „Leben ist anders“
 
 

BERICHTE

Neues aus Pakistan und aus den Netzwerken in Deutschland...

Dr. Ruth Pfau

...können Sie hier im Überblick finden.

Ruth Pfau, Lepraärztin und Ordensfrau, kennt Pakistan wie kaum ein anderer Europäer. 

Sie hat dort seit mehr als fünfzig Jahren nach Kranken gesucht und erfolg­reich Hilfe geleistet.

 
 

ÜBER UNS

Durch die Ruth-Pfau-Stiftung hat die von der DAHW finan­zierte Lepra- und Tuberkulosehilfe in Pakistan ein weiteres Standbein erhalten. 

Stiftungsurkunde

Es ist der Wille der Namensgeberin, mit dieser Stiftung die über Jahrzehnte aufge­baute Arbeit in Pakistan zu sichern.

 
 

VIDEOTIPPS

Dokumentationen berichten über ihr Leben und Wirken - unsere DVD-Angebote.

DVD-Tipp

Einige Filme können Sie auch direkt hier online abrufen.

Video-Tipp