Datenschutzerklärung

1. Hinweise zum Datenschutz unserer Website


Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Ruth-Pfau-Stiftung
Vertreten durch Harald Meyer-Porzky, Vorstand
Raiffeisenstraße 3
97080 Würzburg

Kontakt:
0931 - 7948 - 135
0931 - 7948 - 160
E-Mail

Ihre Betroffenenrechte

Unter den oben angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Kontaktformular / E-Mail-Links

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach 6 Jahren.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir mit Ihnen leider nicht in Verbindung treten.

Eingebettete YouTube-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung:

Unsere Seiten verwenden für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen). Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen:
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von YouTube löst automatisch eine Verbindung zu Google aus.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung:

Wir setzen in diesen Webseiten selbst keine Cookies, auch setzt YouTube keine Cookies zur Speicherung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung dieser Webseiten, da die Videos im nocookie-Modus eingebettet sind.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für das Betrachten der YouTube-Videos in unseren Webseiten nicht erforderlich.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Diese Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-06-12) und an einigen Stellen erläuternd ergänzt.

2. Hinweise zum Datenschutz bei der Ruth-Pfau-Stiftung


Um unsere Arbeit vor allem im Kampf gegen Lepra und Tuberkulose durchführen zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir betrachten es als selbstverständlich, Sie nicht nur über unsere Arbeit und unseren Stiftungsauftrag, sondern auch über den Umgang mit Ihren Daten zu informieren.

Wir erheben von Ihnen lediglich Daten für die Gewinnung und Verwaltung Ihrer Zustiftungen und Spenden.

Dabei verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 (1) f) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) teilweise auch mit Unterstützung von Dienstleistern.

Bitte zögern Sie nicht, uns im Falle von Fragen zu kontaktieren. Falls Sie zukünftig nicht weiter über die Arbeit der Ruth-Pfau-Stiftung informiert werden möchten, können Sie der Nutzung Ihrer Adresse gemäß Art. 21 Abs. 2 (DS-GVO) jederzeit schriftlich oder per E-Mail (ruth-pfau-stiftung@dahw.de) widersprechen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann von uns nicht mehr verarbeitet.

Datenschutzhinweis entsprechend der EU-Datenschutzgrundverordnung (Art. 13 (1) und (2) und Art. 14 (1) und (2) DS-GVO)

Wer ist verantwortlich für die Erfassung Ihrer Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Kontakt-, Korrespondenz- und Kontodaten ist die

Ruth-Pfau-Stiftung 
Raiffeisenstraße 3
97080 Würzburg
Rth-Pf-Stftngdhwd
0931 7948-0

Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist für die Ruth-Pfau-Stiftung nicht bestellt. Die Voraussetzungen des Art. 37 DSGVO sind nicht gegeben.

Wie und zu welchem Zweck erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden im Rahmen unserer satzungsgemäßen Zwecke (auf Basis des Art. 6 (1) f) und Art. 9 (2) d) DS-GVO) für die Information und Aufklärung vor allem über die Tätigkeiten unserer Stiftung, für die Öffentlichkeitsarbeit, zur Abwicklung von Zuwendungen (auf Basis Art. 6 (1) b) und c) DS-GVO) und für die Einwerbung der erforderlichen Mittel u. a. durch Zustiftungen und Spenden (auf Basis Art. 6 (1) f) und ErwG (47) DS-GVO) verarbeitet.

Das berechtigte Interesse ergibt sich hierbei aus der Förderung des eigenen Stiftungszwecks, der Bitte um Unterstützung unserer Stiftung für die Lepra- und Tuberkulosehilfe.

Geben wir Ihre Daten weiter?

Wir geben Ihre Daten nur an uns unterstützende Dienstleister für die vertraglich geregelte Verarbeitung für Zwecke der Ruth-Pfau-Stiftung weiter. Wir schließen aus, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an sonstige Dritte übermitteln.

Herkunft Ihrer Daten

Ihre Daten erreichen uns über Ihre Zuschriften auf postalischen und online bestehenden Kontaktwegen. Für die ggf. notwendige Recherche unvollständiger Adressen nutzen wir öffentlich zugängliche Adressverzeichnisse wie z. B. Telefonbücher und kommunale Adressbücher.

Wann werden Ihre Daten gelöscht?

Ihre Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, soweit nicht die weitere Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder eine Kontaktaufnahme für satzungsgemäße Aufgaben erforderlich ist.

Letzteres prüfen wir jeweils am Ende des dritten Kalenderjahres, beginnend mit dem Kalenderjahr, das der erstmaligen Speicherung folgt. Für Daten, die vor dem Inkrafttreten der DS-GVO gespeichert wurden, erfolgt diese Überprüfung erstmalig zum Ende des Jahres 2018.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie erhalten von uns auf Nachfrage Auskunft über die gespeicherten Daten und haben das Recht auf die Berichtigung unrichtiger Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht auf Löschung, soweit dem keine Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Im Hinblick auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns per Mail oder Kontaktformular oder postalisch aufgrund einer Einwilligung bereitgestellt haben, steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu.

Erfordernis der Bereitstellung

Die Bereitstellung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Verbuchung einer Zustiftung oder Spende auf Ihren Namen und die Ausstellung einer Zuwendungsbestätigung erforderlich. 

Ohne die Bereitstellung der Daten ist die Verbuchung Ihrer Zuwendung nicht möglich. Sie sind zu einer Bereitstellung der Daten jedoch nicht verpflichtet.

Erfolgt eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Es findet mit Ihren Daten keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO statt.

Können Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen?

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis des Art. 6 (1) f) DS-GVO erfolgt, können Sie der Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 21 Abs. 2 (DS-GVO) jederzeit schriftlich oder per E-Mail (Rth-Pf-Stftngdhwd) widersprechen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann von uns nicht mehr verarbeitet.

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayrisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach
0981 53 1300
0981 53 98 1300
pststllld-byrnd


 
 

LESETIPPS

 
 

Lesen und verstehen... Stöbern Sie bei Interesse gern in unseren Buchempfehlungen.

Lesetipp: „die Schönheit des Helfens“
 
 
 
 

BERICHTE

 
 

Neues aus Pakistan und aus den Netzwerken in Deutschland...

Dr. Ruth Pfau

...können Sie hier im Überblick finden.

Dr. Ruth Pfau († 2017), Lepraärztin und Ordensfrau, kannte Pakistan wie kaum ein anderer Europäer. 

Sie hatte dort seit mehr als fünfzig Jahren nach Kranken gesucht und erfolg­reich Hilfe geleistet.

 
 
 
 

ÜBER UNS

 
 

Durch die Ruth-Pfau-Stiftung hat die von der DAHW finan­zierte Lepra- und Tuberkulosehilfe in Pakistan ein weiteres Standbein erhalten. 

Stiftungsurkunde

Es ist der Wille der Namensgeberin, mit dieser Stiftung die über Jahrzehnte aufge­baute Arbeit in Pakistan zu sichern.

 
 
 
 

VIDEOTIPPS

 
 

Dokumentationen berichten über ihr Leben und Wirken - unsere DVD-Angebote.

DVD-Tipp

Einige Filme können Sie auch direkt hier online abrufen.

Video-Tipp