Berichte

 
  • Mit einem Gottesdienst, einem Besuch am Grab und einer Gedenkfeier im MALC gedachten am 10. August 2018 zahlreiche Menschen der vor einem Jahr verstorbenen Sr. Dr. Ruth Pfau.
  • Am 10. August 2018 jährt sich der Todestag von Sr. Dr. Ruth Pfau. Aus diesem Anlass haben einige Weggefährt*innen ihre Gedanken aufgeschrieben, die sie mit dieser außergewöhnlichen Frau verbinden.
  • Briefmarke und Münze sind landesweit in Verwendung. Auch die Grabesstätte konnte nun fertiggestellt werden.
  • Während des Katholikentags in Münster wird unsere neue dreiteilige Videoproduktion vorgestellt, die das Leben und Wirken von Dr. Ruth Pfau dokumentiert.
  • Um eine breitere Sicht auf Dr. Pfau durch Videos auch aus internationalen Quellen vermitteln zu können, haben wir zwei Sammlungen zusammengestellt, die online verfügbar sind.
  • Zu Ehren von Dr. Ruth Pfau wurde in den Räumen ihres langjährigen Wohnsitzes im Marie Adelaide Leprosy Center (MALC) ein Museum eingerichtet.
  • Der Vorstand der DAHW hat satzungsgemäß die Nachfolge von Dr. Ruth Pfau im Stiftungsrat geregelt.
  • Am 26.11.2017 ehrte der Verein „Muslime aller Herkunft deutscher Identität“ in Berlin das Lebenswerk von Dr. Ruth Pfau.
  • Am 9.9.2017 wäre Dr. Ruth Pfau 88 Jahre alt geworden. Freunde, Wegbegleiter und Förderer aus dem Münsterland trafen sich an diesem Tag, um ihr zu gedenken. Ein Rückblick von Martin Gertler, Mitglied des ehrenamtlichen Stiftungsrats.
  • Mit einem Staatsbegräbnis hat die islamische Republik Pakistan Dr. Ruth Pfau heute die letzte Ehre erwiesen.
  • Die „Mutter der Leprakranken“ ist in Pakistan verstorben.
  • Sr. Dr. Ruth Pfau FCM hat ihre endgültige Ordensbindung vollzogen.
  • Die Mitbegründerin und Ehrenmitglied der Ruth-Pfau-Stiftung ist im Alter von 92 Jahren verstorben.
  • Am 31. Mai 2016 starb der langjährige Gesprächspartner und Freund von Dr. Ruth Pfau.
  • Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Dr. Ruth Pfau die Große Staufermedaille in Gold verliehen.
  • Was haben Vorstand und Stiftungsrat im Jahr 2015 erlebt und ermöglicht? Ein Neujahrsgruß von Vorstandsmitglied Harald Meyer-Porzky.
  • 23.12.2015 Weihnacht 2015
    Ein Brief von Dr. Ruth Pfau an alle Zustifter und Förderer - und ein Gespräch mit Projektleiter Ernst Hisch nach einem Besuch bei ihr in Karachi.
  • Auszüge eines Interviews mit Dr. Ruth Pfau im SPIEGEL-Wissen-Heft 5/2015 „Weniger ist mehr – Wege aus Überfluss und Überforderung“ vom 20.10.2015.
  • Die Ruth-Pfau-Stiftung und die DAHW gedenken gemeinsam mit Dr. Ruth Pfau der am 25. März 2015 in Bad Lippspringe verstor­benen Medizinerin Hanne Glodny.
  • Herzlichen Glückwunsch, Dr. Ruth Pfau, zur Vollendung Ihres 85. Lebensjahres!
 
 

LESETIPPS

 
 

Lesen und verstehen... Stöbern Sie bei Interesse gern in unseren Buchempfehlungen.

Lesetipp: „die Schönheit des Helfens“
 
 
 
 

BERICHTE

 
 

Neues aus Pakistan und aus den Netzwerken in Deutschland...

Dr. Ruth Pfau

...können Sie hier im Überblick finden.

Dr. Ruth Pfau († 2017), Lepraärztin und Ordensfrau, kannte Pakistan wie kaum ein anderer Europäer. 

Sie hatte dort seit mehr als fünfzig Jahren nach Kranken gesucht und erfolg­reich Hilfe geleistet.

 
 
 
 

ÜBER UNS

 
 

Durch die Ruth-Pfau-Stiftung hat die von der DAHW finan­zierte Lepra- und Tuberkulosehilfe in Pakistan ein weiteres Standbein erhalten. 

Stiftungsurkunde

Es ist der Wille der Namensgeberin, mit dieser Stiftung die über Jahrzehnte aufge­baute Arbeit in Pakistan zu sichern.

 
 
 
 

VIDEOTIPPS

 
 

Dokumentationen berichten über ihr Leben und Wirken - unsere DVD-Angebote.

DVD-Tipp

Einige Filme können Sie auch direkt hier online abrufen.

Video-Tipp